Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Seyoung Park

Zur Person

Seyoung Park, geboren im südkoreanischen Jeonju, absolvierte ihr Bachelor-Studium an der Kongju National University und wechselte für den Masterstudiengang an die Seoul Sangsin University unter Kyung-Hwa Cho. Seit 2012 vervollkommnet sie ihre Gesangsausbildung bei Prof. Enrico Facini an der Berliner Universität der Künste. Kürzlich sang sie in Berlin u. a. in Rossinis „Stabat Mater“, Verdis „Requiem“ und Mendelssohn Bartholdys „Elias“ und gastierte am Gran Teatre del Liceu in Barcelona sowie beim Wiener Musikverein.

Sie ist Preisträgerin verschiedenster Musikwettbewerbe in Südkorea. 2012 gewann sie das Stipendium der LYRA Foundation – Bank Vontobel in Zürich. Im Jahr 2013 wurde sie in Wien mit dem Hilde Zadek Preis der Hilde Zadek International Competition und in Mailand mit dem Ersten Preis der La Città Sonora International Competition ausgezeichnet, sie gewann die Magda Olivero International Competition und die Ravello International Competition. Im Januar 2014 wurde sie im Rahmen des Francisco Vinas International Singing Competition in Barcelona mit dem Ersten Preis und mit dem Sonderpreis für die beste Interpretation einer Verdi-Arie sowie mit dem Sonderpreis des Festival Castell de Peralada ausgezeichnet.

An der Deutschen Oper Berlin gibt sie am 26. Oktober 2015 als Berta in DER BARBIER VON SEVILLA ihr Hausdebüt.

 

Seyoung Park

zur Person
Seyoung Park, geboren im südkoreanischen Jeonju, absolvierte ihr Bachelor-Studium an der Kongju National University und wechselte für den Masterstudiengang an die Seoul Sangsin University unter Kyung-Hwa Cho. Seit 2012 vervollkommnet sie ihre Gesangsausbildung bei Prof. Enrico Facini an der Berliner Universität der Künste. Kürzlich sang sie in Berlin u. a. in Rossinis „Stabat Mater“, Verdis „Requiem“ und Mendelssohn Bartholdys „Elias“ und gastierte am Gran Teatre del Liceu in Barcelona sowie beim Wiener Musikverein.

Sie ist Preisträgerin verschiedenster Musikwettbewerbe in Südkorea. 2012 gewann sie das Stipendium der LYRA Foundation – Bank Vontobel in Zürich. Im Jahr 2013 wurde sie in Wien mit dem Hilde Zadek Preis der Hilde Zadek International Competition und in Mailand mit dem Ersten Preis der La Città Sonora International Competition ausgezeichnet, sie gewann die Magda Olivero International Competition und die Ravello International Competition. Im Januar 2014 wurde sie im Rahmen des Francisco Vinas International Singing Competition in Barcelona mit dem Ersten Preis und mit dem Sonderpreis für die beste Interpretation einer Verdi-Arie sowie mit dem Sonderpreis des Festival Castell de Peralada ausgezeichnet.

An der Deutschen Oper Berlin gibt sie am 26. Oktober 2015 als Berta in DER BARBIER VON SEVILLA ihr Hausdebüt.